Tanzen ist eine Kunstgattung, bei der sich die Darsteller*innen oft sehr nahekommen. Dass man aber auch auf Distanz gemeinsam tanzen kann, bewies das Hamburger Ballett John Neumeier bei seiner Spielzeiteröffnung. John Neumeiers „Ghost Light“ feierte am 06. September Premiere und nahm das Publikum mit in einen Reigen aus Bildern und Musik.

Die Geschwister und Musikliebhaber Abel und Greta raten in ihrem Podcast: „Wer zum Teufel ist Lukas?“ jeden zweiten Donnerstag im Monat Musikkünstler*innen des jeweils anderen. Im Interview berichten sie, wie ihre Eltern sie musikalisch prägten, warum sie Musik und den Künstler dahinter gut trennen können und welcher gemeinsame Konzertbesuch in naher Zukunft anstehen könnte.